Nerdige Gedanken vom und zum Radfahren

Kudenbindung bei XING: Irgendwie merkwürdig


Werbung

Ich bin noch zwei Tage stolzer Besitzer einer Premium-Mitgliedschaft beim business Netzwerk XING. Wer XING nicht kennt: XING ist so was wie Facebook für Berufs- und Geschäftskontakte. 

Auf jeden Fall war es mal eine Weile wichtig für mich, die Vorteile einer Premium-Mitgliedschaft zu genießen. Zum einen ging es mir darum, sehen zu können wer mein Profil besucht hatte und wie er auf mein Profil gekommen war. Das hätte mal interessant und wichtig sein können ... war es in den letzten Jahren aber nie so wirklich.

Zum anderen muss ich zugeben, dass es auch darum ging, andere mit meiner Premium-Mitgliedschaft zu beeindrucken: "Hallo, ich bin nicht zum Spaß hier!!!11einself" So viel Ehrlichkeit zur Eitelkeit muss heute sein. Aber inzwischen alles überholt und einfach nicht mehr wichtig. Dazu gab es von XING auch immer mal interessante irgendwelche Angebote von Partnern, die ich aber nie wirklich brauchen konnte, oder die man mit ein wenig Suchen auch zu besseren Konditionen bekam.

Ergo: 5 Jahre lang fast 6 EUR jeden Monat für nix. Vor ein paar Monaten hab ich die Premium-Mitgliedschaft dann gekündigt, weil eben gar keinen Mehrwert für mich.

Hatte ich mich gestern noch über den merkwürdigen Gutschein von Flexstrom vor ein paar Jahren aufgeregt, kam dann heute ein ähnlicher Quatsch von XING:

Werbemail von XING zur Kundenbindung.

Mehr Erfolg oder Kaffee? 


Für mich der Beweis, dass mein Premium-Beitrag in den falschen Kassen gelandet ist. Wenn sich die Erfinder solcher Kundenbindungsmaßnahmen Ihre Kaffee ausschlieߟlich bei Starbucks und Co holen, dann bin ich da falsch. Mal ehrlich: In welcher normalen Kaffeebud kostet der einfache schwarze Kaffee 3 EUR?!

Geht's noch?

Ich musste dann direkt auch mal XING besuchen und auf der Startseite begrüßten mich einige Testimonials. So was kennt man ja von Banken, Versicherungen oder dem Bäcker um die Ecke:

Testimonial auf der Loginseite bei XING.

Leider kenne ich die junge Dame.


Komisch daran: Ich bin mir ziemlich sicher, dass die junge Dame mit mir in der Schule war. Erstaunt war ich, weil sie nicht Nina heißt und sie ist auch keine Elektroingenieurin, sondern Schauspielerin. Überrraaaaschung. Oder auch nicht :/

So wird einem die Überlegung doch leicht gemacht: Auf jeden Fall Kaffee!

Artikel zum gleichen oder ähnlichen Thema

Katz und Maus mit AdBlock


Ich bin kein Freund des Add-ons AdBlock. Dahinter steckt eine unangenehme "Ich will alles nehmen, aber…

Google sagt Hallo


Vor ein paar Wochen habe ich die Zertifizierung zum Google AdWords-Professional abgelegt und daraufhin…

Meine Facebook-Pinnwand gehört mir


Oh je. Facebook hat diese Woche die Promotion Guidelines gelockert. Unternehmen dürfen jetzt Gewinnspiele…
« Zurück zur Übersicht

Kommentare zu Kudenbindung bei XING: Irgendwie merkwürdig

comments powered by Disqus

Latest zum Radfahren


Latest vom Radfahren