Nerdige Gedanken vom und zum Radfahren

Meine Facebook-Pinnwand gehört mir


Werbung

Oh je. Facebook hat diese Woche die Promotion Guidelines gelockert. Unternehmen dürfen jetzt Gewinnspiele veranstalten, bei denen es ausreicht, einen Beitrag zu kommentieren oder zu liken. Ich habe mich schon gewundert, warum diese Aufrufe die letzte Tage immer mehr und mehr zunahmen. Erst fand ich das richtig kacke, nach ein wenig Überlegen glaub ich aber wir kriegen das nicht so wirklich mit.

Es geht mir zwar etwas auf den Zeiger, aber ist jetzt erlaubt.
Quelle: Meine Pinnwand.

Bis letzte Woche hatte Facebook dieses einfache Ergaunern von Reichweite untersagt. Das war auch gut so. Man konnte zwar Gewinnspiele durchführen wie "Fan werden und gewinnen". Allerdings war es dazu nötig noch eine interne Seite/ App nur für Fans zu schalten, auf der sich der Fan zusätzlich registrieren musste. Das einfache "Klicken" eines Links reichte dazu nicht aus.

Facebook hatte auch strikt untersagt, Facebook-Funktionen wie teilen, liken oder kommentieren als einzige Teilnahmebedingung für ein Gewinnspiel zu verwenden. Schöne alte Welt. Das ist jetzt Geschichte - wohl auch weil es einfach zu viele nicht verstehen wollten oder konnten. Mich ärgert das sehr, weil ich unseren Kunden immer wieder gesagt habe "Schöne Idee, aber das geht leider nicht weil Facebook das untersagt." Öfters gab es ein paar Wochen später denn den Anruf "Aber ich habe gesehen dass der und der das macht. Das geht also doch. Wir wollen das auch!". Gebetsmühlenartig musste man dann wieder erklären, dass Verbotenes nicht richtig wird, nur weil andere das machen. Nun ist aber genau das passiert.

In der neuen Version der Facebook Page-Guidelines heißt es unter Promotions nur noch:

Promotions können auf Seiten oder in Apps auf Facebook organisiert werden. Persönliche Chroniken dürfen nicht für die Organisation von Promotions genutzt werden (z. B. Aufforderungen wie „teile diesen Beitrag in deiner Chronik, um teilzunehmen“ oder „erhöhe deine Gewinnchancen durch Teilen in deiner Chronik“ sind nicht erlaubt).

Damit geht jetzt alles, bis auf solche Aktionen, die dazu führen dass der Beitrag auf der Chronik des Fans angezeigt wird. Das bedeutet "Teilen" oder sich in einem Foto markieren. Auch darf nicht dazu aufgerufen werden, eigene Beiträge zu erstellen und auf der persönlichen Chronik zu posten. Die Chronik der "Fans" ist tabu. Damit dann auch meine Pinnwand.
Schön erklärt ist das auch nochmal bei Thomas Hutter und eine schöne Meinung dazu gibt es bei snoopsmaus.

Wenigstens das ist geblieben und ich glaube daher werden wir zum Glück noch von solchen Dingen verschont bleiben. Ob jemand meiner Freunde einen Beitrag liked oder kommentiert, sehe ich ohnehin nur im oberen rechten Fenster bei Facebook. Da schau ich eh kaum hin und beachte das so gut wie nicht.
Wichtig ist, was sich auf meiner Pinnwand abspielt und die wird verschont bleiben.

Hoffentlich raffen das die Unternehmen auch und übertreiben es nicht mit diesen Spielchen. Denn eigentlich sind das nur Werkzeuge zur Bespaßung der eigenen Fans. Das ist im Prinzip ja auch nicht schlecht und daher finde ich das irgendwie auch ok. Neue Fans wird man damit so gut wie nicht gewinnen. Das ist ja auch ganz im Sinne von Facebook. Schließlich wollen und müssen sie auch die eigenen Werbemaßnahmen verkaufen. Wenn man also nicht gerade eine unheimlich dufte virale Idee hat, dann ist das kostenpflichtige Hervorheben von Beitragen noch die Beste Methode, um neu Fans zu erreichen.

Das wird sich dann halt wieder auf meine Pinnwand drängen. Aber da denke ich mir dann doch: Ich zahle nix für Facebook, ich nutze es intensiv, dann können sie mir auch gelegentlich mal an meine Pinnwand schreiben. Das soll mir recht sein. Diese plumpen Versuche aber, durch ein Schneeballsystem ungefragt auf meine Pinnwand zu kommen, werden hoffentlich immer noch nicht klappen. Schneballsysteme waren halt schon immer scheiße!

 

 

Artikel zum gleichen oder ähnlichen Thema

Katz und Maus mit AdBlock


Ich bin kein Freund des Add-ons AdBlock. Dahinter steckt eine unangenehme "Ich will alles nehmen, aber…

Google sagt Hallo


Vor ein paar Wochen habe ich die Zertifizierung zum Google AdWords-Professional abgelegt und daraufhin…

Kudenbindung bei XING: Irgendwie merkwürdig


Ich bin noch zwei Tage stolzer Besitzer einer Premium-Mitgliedschaft beim business Netzwerk XING. Wer…
« Zurück zur Übersicht

Kommentare zu Meine Facebook-Pinnwand gehört mir

comments powered by Disqus

Latest zum Radfahren


Latest vom Radfahren