Nerdige Gedanken vom und zum Radfahren

okluge? Nie wieder!


Handel

Anfang letzter Woche mussten wir im Kundenauftrag ein paar einzelne Hardwareteile besorgen. Da wir hier keinen Hardwareladen haben, war Amazon - bzw. der Versandhändler okluge.de unsere Wahl. Wie ich das bereut habe ...

Es fing damit an, dass einzelne Teile durch den Versandhändler okluge (nein, einen Backlink gibt es nicht!) ausgeliefert werden sollten. Damit wir sicher sein konnten, dass die Artikel alle zusammen eintrafen, disponierten wir um und bestellten alles bei okluge. Dabei achteten wir darauf, dass alle Artikel als "lagernd" ausgezeichnet waren. Es sollte ja schnell gehen und wir bestellten gegen 12 Uhr Mittags.

Nach der Bestellung kam erst keine Bestellbestätigung an. Nach ein wenig Suche fand ich die aber im Spamordner. Scheinbar benutzt okluge afterbuy (warum auch immer) und die landen dann gerne mal im Spam. Ich ging davon aus, dass die Ware evtl. sogar schon am Folgetag, spätestens aber einen Tag darauf hier sein sollte. Das wurde auf Amazon auch so angekündigt. Das Warten began.

Vier Tage später hatte sich noch immer nichts getan. Inzwischen war es Samstag und wir sowie der Kunde schon leicht genervt. Ich schrieb also eine (wirklich) freundliche Mail an okluge. Ich bat mir mitzuteilen, ob ich mit der Ware bis Dienstag rechnen könnte, sonst müssten wir auf unsere Kosten Ersatz besorgen. Also 7 Tage nach Bestellung. Auf diese Mail habe ich bis heute (Mittwoch) keine Antwort.

Ich weiß nicht genau was zwischen Montag Abend und Dienstag Abend passiert ist - aber warum hat das so lange gedauert?

Statt dessen kam dann am späten Montag Abend die Versandinformation. Super. In 99% der Fälle ist die Lieferung dann am Folgetag hier. Aber irgendwas muss da wieder schief gelaufen sein. Der Trackingservice von DHL zeigte fast 24 Stunden lang an, dass zwar die Lieferdaten elektronisch übermittelt wurden, die Lieferung aber noch nicht im Versandzentrum eingetroffen war. Wie kann denn das sein? Ich will gar nicht drüber nachdenken! Wollen wir mal annehmen, dass die Post gerade in Paketen untergeht und alles etwas länger dauert. Alle anderen Pakete kommen zwar wie gewohnt nach 24 oder 48 Stunden an - aber die Pakete von okluge fallen bei der Post wohl dem Weihnachtsstress zum Opfer. Mit etwas Glück kommt die Bestellung von lagernden Artikeln mit Zahlung per Lastschrift also endlich morgen, 9! Tage nach Bestellung, an.

Auch wenn es 2-3 Tage gedauert hätte, hätte ich mich nicht sehr geärgert. Man kann sagen dass es nun mal etwas länger gedauert hat. Man kann sagen dass es unverschämt ist eine Lieferung innerhalb von 48 Stunden zu erwarten - auch wenn alle Artikel lagernd waren und man Mittags bestellt hat. Aber zum Teufel: Das ist deren Job. Über eine Woche und dazu noch nicht mal eine wirklich freundliche Nachfrage NICHT zu beantworten. Das geht einfach gar nicht.

Wir werden künftig darauf achten nicht wieder bei okluge zu bestellen und mussten leider auch so bewerten. Eine Empfehlung kann ich hier absolut nicht abgeben.
Am gleichen Tag kaufte ich etwas von einem privaten Verkäufer bei ebay aus Dresden. Das Paket war am Freitag, 3 Tage nach Kauf, hier. Von einem privaten Verkäufer wohlgemerkt.

Sicherlich wird es ein einmaliger Einzelfall gewesen sein, der dazu führte dass zwei Festplatten, ein Gehäuse und ein Netzteil doch nicht da waren oder vielleicht war jemand krank ... aber warum gibt es dann auf Nachfrage keine Info?

 

« Zurück zur Übersicht

Kommentare zu okluge? Nie wieder!

comments powered by Disqus

Latest zum Radfahren


Latest vom Radfahren