Nerdige Gedanken vom und zum Radfahren

Updates, Updates, Updates


piwik

Viele, viele Updates! Das Jahresende brachte nochmal viele Updates für die von uns eingesetzten Systeme. Unter anderem gab es eine neue Hauptversion von Piwik, der AdServer OpenX ist nicht mehr was er war und bei OS-Ticket hat sich auch etwas getan. Ein paar Hinweise zum erfolgreichen Update ...

Update von Piwik

Nach langer, langer Zeit gibt es eine neue Hauptversion von Piwik. Piwik setzen wir bereits seit mehreren Jahren auf unserem zentralen Trackingserver ein. Zusammen mit nginx läuft das System äußerst flott und performant. Wenn eine neue Hauptversion released wird, warte ich immer gerne noch 1-2 Wochen bis zum Update ab. In der Zeit kommt dann meist noch der ein oder andere Fix. Das war auch Piwik so und in den ersten 10 Tagen nach Release der Version 2.0 sind wir schon bei 2.0.2 angekommen.  Inzwischen kann man sagen dass unser Tracking-Server unter die Kategorie "High-Traffic" fällt.

Daher ein paar besondere Hinweise zum Update: Der einzig kritische Punkt beim Update von Piwik ist die Anpassung der Datenbank. Das macht das Update-Script zwar gut alleine, aber bei einer Datenbank von etwas über 2 GB ist das ein durchaus heikler Schritt. Das Update der Hauptversion läuft ansonsten wie gewohnt: Neues ZIP laden, entpacken und die alten Dateien überschreiben. (vorher halt ein Backup machen) ;)

Auf High-Traffic Systemen empfiehlt es sich dann, den Webserver mal kurz anzuhalten. Generell sollte so ein kritisches Update auch immer nur zu Radnzeiten oder am besten Nachts vorgenommen werden. Hält man den Webserver nicht an, überkreuzen sich permanent alte Schreibversuche und der Aufbau der neuen Struktur.
Wenn der Webserver steht, in der Shell einfach folgenden Befehl ausführen.

php /path/to/piwik/index.php -- "module=CoreUpdater"

Bei unserer Installation hat das knapp 10 Minuten gedauert - dann war alles erledigt. Alle anderen Piwik-Funktionen wie Cron & Co funktionierten direkt weiter ohne sie anpacken zu müssen. Saubere Sache das.

Die GUI hat ein schönes Facelift bekommen und ein paar Interessante Features sind integriert worden. So kann man nun zum Beispiel direkt in den Einstellungen das Logo tauschen und es gibt die Möglichkeit schnell und einfach die MaxMind GeoCity-Location einzufügen. Das ganze auch ohne die Anonymisierung der IP-Adressen aufzuheben. Sehr schön und sehr gut durchdacht!! Super! Es gibt aber auch ein paar Plugins, die mit der neuen Version nicht kompatibel waren. Alles keine relevanten Plugins und kein Problem. Es empfiehlt sich aber ein Blick in die Pluginliste um dort aufzuräumen.

OpenX ist jetzt Revive

Aus OpenX wurde inzwischen Revive. Ansonsten hat sich aber wenig geändert. Von OpenX 2.8.11 folgte dann jetzt auch der Schritt auf Revive 3.0.2.
OpenX hat bereits seit längeren mit Code-Injection Problemen zu kämpfen. Das beudeutet dass OpenX von aussen dazu benutzt werden kann, Schadcode auf die Seiten der Publisher einzuschleusen. Das ist technisch nicht ganz korrekt ausgedrückt, aber ihr wisst was ich meine.

Wir haben schon vor einiger Zeit durch eigene Fixes die gröbsten Bugs gestopft, aber seit gestern kursiert der Hinweis auf eine erneute Schwachstelle, die zur SQL-Injection ausgenutzt werden kann. Also entschieden wir uns noch vor Weihnachten für ein Update auf die Revive Version 3.0.2.

Das Update läuft exakt so ab wie auch schon bei den OpenX-Versionen. Nur dass das Kind jetzt Revive heißt. An der GUI und den Features hat sich nur wenig getan.
Aber musste ja auch nicht - passt ja alles so wie es war. Das Update ging zügig durch und auch das maintenance-Script, das bei uns per Cron aufgerufen wird, tut seine Arbeit ohne dort was ändern zu müssen.

Update OS-Ticket

Wo wir schon mal dabei waren, haben wir auch direkt noch ein Update von OS-Ticket laufen lassen. Bei OS-Ticket gab es ein Update von 1.7.3 auf 1.8.0.1.
Hier gab es die größte optische Veränderung auf der Website von OS-Ticket. Die sieht inzwischen sehr modern und aufgeräumt aus. Innerhalb von OS-Ticket hat sich aber nur wenig getan. Das Update lief äußerst problemlos und auch alle Crons liefen ohne Änderungen normal weiter.

So haben wir vor Weihnachten noch alle Server auf einem guten aktuellen Stand und die Weihnachtszeit kann kommen ;)

Bei Fragen zu den Tools oder einzelnen Updateschritten einfach kommentieren.

« Zurück zur Übersicht

Kommentare zu Updates, Updates, Updates

comments powered by Disqus

Latest zum Radfahren


Latest vom Radfahren