Nerdige Gedanken vom und zum Radfahren

Schönes Interview mit Alexander Donike bei elfritzel.de


Interview

Das neue Internetmagazin elfritzel.de hat ein schönes Interview mit Alexander "Acke" Donike geführt. Acke ist echt ne Granate. Alle Veranstaltungen, bei denen er leitend dabei sind, kann ich eigentlich immer nur als "sehr gelungen" bezeichnen. Besonders freut mich, dass er auch kurz auf unsere Rolle als Dienstleister hinter den Kulissen eingeht.

Acke lobt unser neues System zur Startblockeinteilung. Super und Danke ;) Das haben wir in Münster in diesem Jahr das zweite Mal bei so vielen Teilnehmern nutzen können und wieder sind mir ein paar Punkte aufgefallen, wie wir das System noch weiter verbessern können. Die Startblockeinteilung ist einfach eine große Herausforderung. Besonders wenn man berücksichtigt, dass wir im Jedermannbereich unterwegs sind. Jedermänner sind eben Jedermänner. Es gibt keine Lizenznummern oder UCI-Codes, mit denen man Ergebnisse den Sportlern 1:1 zuordnen kann. Trotzdem haben wir hier eine sehr, sehr gute Quote. Keine 40 "Einsprüche" bei über 4.000 Teilnehmern sprechen eine deutliche Sprache finde ich - und nächstes Jahr wird es noch besser. Versprochen!

Hier geht es direkt zum Interview »

« Zurück zur Übersicht

Kommentare zu Schönes Interview mit Alexander Donike bei elfritzel.de

comments powered by Disqus

Latest zum Radfahren


Latest vom Radfahren